Berufs- und Studienberatung

Dieses Projekt ist inzwischen ein richtiges Unterrichtsfach geworden. Hier haben die Schüler der Stufe 10 die Möglichkeit sich intensiv mit ihren Stärken, Interessen und Neigungen zu beschäftigen, um später die richtige Wahl für das Berufsleben zu treffen. In dem Zusammenhang wird ein Berufswahlpass geführt.
Die Schüler informieren sich über Studieneinrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern und den dort angebotenen Studienrichtungen.
Im Rahmen des Unterrichts werden Bewerbungsschreiben und Lebenslauf angefertigt sowie Einstellungstest, Rollenspiel oder Postkorbübungen durchgeführt, um auf ein späteres Vorstellungsgespräch bzw. auf einen Einstellungstest gut vorbereitet zu sein.
Dabei unterstützen uns Partner aus der Wirtschaft.

Unsere Schüler absolvieren in der 9. und in der 10. Klasse ein Betriebspraktikum.

Regelmäßig ist auch ein Vertreter der Bundesagentur für Arbeit bei uns in der Schule. Schüler der Stufe 11 und 12 haben dadurch die Möglichkeit, sich während des Unterrichts individuell beraten zu lassen und müssen nicht extra nach Rostock fahren.

Bild als pdf-Datei zeigen


Suche dir hier Informationen über deinen Studiengang im offiziellen Studienführer für Deutschland.
Studienfach eingeben:
Erweiterte Suche

Studien- und Ausbildungsmesse am 25.10.2018

50 Einrichtungen und Unternehmen sind unserer Einladung zur Studien- und Ausbildungsmesse in diesem Jahr gefolgt. Die Schülerinnen und Schüler der Käthe-Kollwitz-Schule, des Geschwister-Scholl-Gymnasiums und der Förderschule Bützow nutzten die Möglichkeit sich mit über 130 verschiedenen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten vertraut zu machen. Wir bedanken uns bei allen Ausstellern, die unseren Schülern diesen interessanten Tag ermöglichten.


Die 6. gemeinsam organisierte Studien- und Ausbildungsmesse fand am 25.10.2018 an unserer Schule statt. Alle Aussteller zeigten den Schülerinnen und Schülern und deren Eltern mögliche Perspektiven in der Berufswelt. In den persönlichen Gesprächen spielten oft die Voraussetzungen für gewünschte berufliche Richtungen eine große Rolle. So erhielten sie gleich wichtige Tipps, in welchen Fächern man noch weitere Anstrengungen unternehmen muss, um das Ziel in der Berufsausbildung zu erreichen. Vorgestellt wurden auch Möglichkeiten zum Absolvieren von Praktika, um sich im Unternehmen auszuprobieren.
Auch an den Ständen der Universitäten und der anwesenden Hoch- und Fachhochschulen des Landes wurden viele interessante Gespräche geführt. Mit vielen Informationen zu den verschiedenen Studienrichtungen ausgestattet, heißt es jetzt die richtige Studienrichtung für sich auszuwählen oder sich für einen der vielen vorgestellten dualen Studiengänge zu entscheiden und zu bewerben.
Wir bedanken uns bei allen Unternehmen und Einrichtungen, die uns bei der 6. gemeinsamen Messe unterstützt haben und freuen uns schon auf die nächste Messe im Oktober 2019. Weitere Informationen und Bilder:








Schüler/innen besuchen die Universität Greifswald

Die Möglichkeit der Studienorientierung vor Ort nutzten am Montag 22 Schüler/innen unserer Schule an der Universität Greifswald im physikalischen Institut. Durch Vorträge erhielten sie einen Überblick über die Ernst Moritz Arndt Universität, die Studienmöglichkeiten an dieser Einrichtung, Auswahlverfahren bei NC-Fächern und Forschungsarbeiten am physikalischen Institut. Die verschiedenen Laboreinrichtungen konnten live besucht und mit wissenschaftlichen Mitarbeitern über die Forschungsarbeit gesprochen werden. So wurden z. B. die Möglichkeiten des Laserlithografiegerätes in der Medizinforschung erläutert. Das Bild der Wiecker Brücke in Haargröße war schon beeindruckend. Auch die Möglichkeiten, die die Magnetresonanzspektroskopie bietet, beeindruckten alle.
Interessant war auch die Forschung zur ultraschnellen Manipulation der Magnetisierung. In diesem Zusammenhang fielen Begriffe wie Femtosekunde, Spindynamik und Nanostruktur. Der Besuch des Rechenzentrums zeigte allen, wie klein durch solche Forschungsprojekte die heutige Rechentechnik geworden ist.
In der Mittagspause konnten sich alle wie richtige Studenten fühlen und schon mal in der Mensa essen.

SchülerInnen aus Klasse 9 nehmen an der Wissenskarawane teil

Am Freitag (12.01.2018) machten sich unsere Schülerinnen und Schüler auf den Weg nach Dummerstorf. Dort nahmen sie an der Wissenskarawane des Landes Mecklenburg-Vorpommern teil. Im Leibniz-Institut für Nutztierbiologie fand die Eröffnungsveranstaltung der diesjährigen Wissenskarawane statt. Die meisten waren zum ersten Mal im Hörsaal einer Forschungseinrichtung. Sie konnten schon mal "Studienluft" schnuppern und erste Vorträge hören. Nach der Begrüßung durch Bildungsministerin Birgit Hesse, die die Schirmherrin der Veranstaltung ist, wurde das Institut und die Wissenschafts- und Forschungslandschaft Mecklenburg-Vorpommerns vorgestellt. Anschließend erhielten die Schülerinnen und Schüler einen überblick über die Arbeit des Leibniz-Instituts. Danach wurden sie in drei Forschungsgruppen eingeteilt. Zur Auswahl standen die Themen "Lateralität bei Schweinen", "Wie bringe ich mir selbst etwas bei: Pipettieren und Lösungen ansetzen" sowie "Führung durch das Aquarium". Dadurch konnten alle Teilnehmer vielfältige berufliche Möglichkeiten im eigenen Bundesland kennenlernen, sehen wozu die MINT-Fächer wichtige Grundlagen legen und erkennen, dass Wissenschaft und Forschung gute Chancen und Perspektiven für junge Leute bieten.






 

Termine

2018/2019
Aug Sep Okt
Nov Dez Jan
Feb Mär Apr
Mai Jun Jul

Interessantes

BuS-Projekte an unserer Schule [mehr]

Besuch im Genlabor Groß Lüsewitz [mehr]

SAM am 04.09.2014 und 12.09.2013 [mehr]

SAM am 15.10.2015 [mehr]

SAM am 06.10.2016 [mehr]

SAM am 19.10.2017 [mehr]

Geschwister-Scholl-Gymnasium, 18246 Bützow, Dr.-Winckler-Str., Tel.: 038461 4301, E-Mail: gymn_buetzow@yahoo.de