Sport

Der Sportunterricht ist für die körperliche Entwicklung der Schüler unverzichtbar. Er hat nicht nur eine prophylaktische Funktion für die Erhaltung ihrer Gesundheit, sondern kann ihre Motorik vervollkommnen. Schüler, die im Fach Sport durch ein differenziertes übungsangebot ihre Bewegungserfahrung erweitern, durch den Sport die systematische Steigerung ihrer Belastbarkeit im Alltag wahrnehmen und die Gemeinschaft im Sport erleben, werden für eine sinnvolle Freizeitgestaltung in Sportvereinen motiviert. Was sich bei uns in vielfältiger Weise zeigt. Unsere Schüler sind im LAV und in vielen anderen Sportvereinen von Badminton bis Tischtennis in ihrer Freizeit aktiv.
Zugleich hat der Sportunterricht die Aufgabe, den Schülern Einsichten in die Widersprüchlichkeit des Sports zu verdeutlichen und so ihre Kritikfähigkeit zu fördern.



Erfolgreiche Teilnahme bei den Kreisjugendsportspielen 2017!

Mittwoch, der 28.06.2017

Auch in diesem Jahr haben die Sportlerinnen und Sportler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums an den jährlich stattfindenden Kreisjugendsportspiele erfolgreich teilgenommen. Die Begeisterung und den Ehrgeiz der Schüler auf die Wettkämpfe konnte man bereits am frühen Morgen sehen, als sie sich auf dem Weg zum Niklotstadion in Güstrow gemacht haben.
Nach Ankunft der Schülerinnen und Schüler und nach dem die Eröffnung der Kreisjugendsportspiele durch den Landrat Herrn Constien stattfand, war bereits der erste Wettkampf angekündigt worden, die Schulstaffeln. In dieser Disziplin belegte unsere Schule, nach einer kämpferischen Finish, den zweiten Platz. Jasmin, Paula, Henrik, Kim, Lukas, Miriam und Lukas Max haben hervorragende Leistungen gezeigt und wurden anschließend mit einer Silber-Medallie belohnt.
Um 10:15 Uhr ging es dann direkt weiter mit den nächsten Disziplinen.
In der Altersklasse 14 erreichte die 800 m Läuferin Vanessa den 4. Platz. 1 Gold-Medallien wurden in der AK 14, Jugend A und eine Bronze-Medallie von Nele (AK13) beim Kugelstoßen gewonnen.
Auch beim Weitsprung hat unsere Schule gut abgeschnitten. Die zwei erfolgreichsten Sportler des Tages ergatterten dort je eine Silber-Medallie. Dazu kommen noch der Zweitplatzierte Jonas (Jugend A) und die Drittplatzierte Thea (Jugend B).
Das Geschwister-Scholl-Gymnasium partizipierte auch bei dem 100 m Sprint, wo die Schüler 2 Gold und eine Bronze-Medallie gewonnen haben.
Bei dem 400 m Lauf erreichte in der Altersklasse 14 Vanessa den 1. Platz, Lena den 2. Platz, Max (Jugend B) den 3. Platz und Jonathan (Jugend A) den 3. Platz.
Als letztes standen die Staffeln 4 x 100 m auf der Tagesplannung. Mit einer super Leistung und Schnelligkeit haben die 4 Jungs (Bjarne, Finn, Friedrich und Yago) aus der Altersklasse 14 und die 4 Mädchen (Alina, Vanessa, Paula und Celina) aus der Altersklasse 15 den 1. Platz für sich sicher gemacht. Mit einem großen Abstand von den anderen teilnehmenden Schulen erreichten auch die 4 Mädchen (Charlotte, Thea, Kim und Alina) von der Jugend B den 1. Platz auf dem Podium. Desweiteren gingen die 3 anderen Staffeln von der Altersklasse 14 weiblich, 15 männlich und von der A Jugend männlich als Zweitplatzierte heraus.
Die Sportlerinnen und Sportler haben durch ihre Spitzenleistungen das gute Potenzial unserer Schule gezeigt und vertreten, und dafür bedanken wir uns bei allen Schülerinnen und Schüler, die in diesem Jahr sehr erfolgreich bei den Kreisjugendsportspielen teilgenommen haben.
Wir hoffen auf eine noch erfolgreichere Teilnahme im Jahr 2018. Bis zum nächsten Mal!

Autoren: Vanesa und Ella

Hier sehen wir einige Sieger und Platzierte:








Erfolgreiche Teilnahme an den Stadtmeisterschaften im Fußball am 26.04.2017

Zwei erste und ein dritter Platz sind die stolze Bilanz unserer Fußballer/innen bei der diesjährigen Stadtmeisterschaft im Fußball.
Hier unsere Mannschaften:





Teilnahme am Wettbewerb JtfO im Geräteturnen am 31.03.2017

Hier einige Eindrücke vom Wettkampftag:




Sehr guter 4. Platz für unsere Handballer

Mal wieder zeigten die Handballer unserer Schule eine klasse Leistung. Magnus, Constantin, Magnus, Yago, Finn Ole, Ben, Ole und Moritz nahmen am 08.03.2017 am Landesfinale im Handball in Rostock-Marienehe teil. Die Mannschaft erkämpfte sich einen hervorragenden 4. Platz und ließen sogar das Sportgymnasium Neubrandenburg hinter sich. Wir finden, das ist eine tolle Leistung und gratulieren recht herzlich.

Erfolgreich in der Fiete-Reder-Halle

Die Handball-Jungen der WK III haben beim Regionalfinale in Rahmen der Wettbewerbe "Jugend trainiert für Olympia" eine kämpferisch tolle Leistung gezeigt!
Sie haben alle Spiele gewonnen und waren somit klarer Sieger dieses Tuniers. Hierbei waren vor allem Magnus und Ole die erfolgreichsten Torschützen!
Zur Mannschaft gehören: Magnus, Ole, Yago, Moritz, Finn, Quinn, Ben, Constantin und Magnus (Tor).
Am 8. März geht es zum Landesfinale. Viel Erfolg!

Autor: Frau Beck

Dritter Platz beim Kreisfinale am 22.11.2016

Einen beachtlichen dritten Platz erkämpfte unsere Mannschaft beim diesjährigen Kreisfinale Jugend trainiert für Olympia im Volleyball. Das wir nun gleich im ersten Spiel den späteren Sieger aus dem "John-Brinckman-Gymnasium" Güstrow vorgesetzt bekamen, war dann wohl doch ein wenig zu viel des Guten. Zwar ging das Spiel nach Sätzen eindeutig verloren, doch schafften es unsere Jungs immer wieder, den Gegner in Bedrängnis zu bringen. Das gelang vor allem dann, wenn sie klar und einfach spielten: Annahme, Zuspiel, Angriff. In den nächsten beiden Gruppenspielen gelang das besser, obwohl die Gegner aus der "Thomas-Müntzer-Schule" und der "Richard-Wossidlo-Schule" (beide aus Güstrow) nicht ganz so stark waren. Hier sprangen zwei eindeutige Siege heraus, was Platz zwei in der Gruppenphase bedeutete. Das Gymnasium Teterow als Gruppensieger der zweiten Vorrundengruppe stand uns nun gegenüber. Das sah zunächst nach Sieg aus. Zumindest bis zum 15:13. Dann war irgendwie die Luft raus. Satz und Spiel gingen verloren. Dennoch bleibt anzuerkennen, das das Team um Kapitän Toni sich wacker geschlagen hat, denn immerhin war es auch das erste Mal, dass die Truppe in dieser Zusammensetzung auf dem Volleyballfeld stand.

Es spielten für das Geschwister-Scholl-Gymnasium: Vincent, Malte, Danny, Dennis, Björn, Max, Henning, Toni

Autor: Uwe Nicolai

 

2017/2018
Sep Okt Nov
Dez Jan Feb
Mär Apr Mai
Jun Jul Aug

Interessantes

Sporttermine

Erfolge [mehr]

Rekorde [mehr]

Ergebnisse 2010 - 2011 [mehr]

Ergebnisse 2012 - 2013 [mehr]

Ergebnisse 2014 - 2016 [mehr]

Geschwister-Scholl-Gymnasium, 18246 Bützow, Dr.-Winckler-Str., Tel.: 038461 4301, E-Mail: gymn_buetzow@yahoo.de